Digitaler Würfel

Ziel:

Schüler des Wahlpflichtfaches Technik (Jahrgangsstufe 7/8/9/10) sollen in 90 Minuten eine Aufgabenstellung – bestenfalls mit einem wirtschaftlichen Zusammenhang – lösen. Die Gruppen bestehen aus 16 Kindern, daraus würden wir vier Gruppen á 4 Kindern bilden, der Lehrer ist während der 90 Minuten anwesend und steht helfend zur Seite, Hauptansprechpartner ist jedoch der/die Unternehmensvertreter/in.

 

Aufgabe:

Jeder kennt das beliebte Würfelspiel „Kniffel“. Mit Hilfe von 5 Würfeln wird versucht, verschiedene Augenpaarkombinationen zu erzielen. In unserer Aufgabe wollen wir die „analogen“ durch „digitale“ Würfel in Form je einer Platine pro Würfel ersetzen (siehe Symbolfoto).

Jede Gruppe muss eine Platine bestücken und einen kleinen Kabelbaum herstellen gem. Bauteilliste und Bauplan. Eine Masterplatine ist vorhanden (5. Würfel, vier werden in der Stunde gebaut), der Kabelbaum existiert nur auf dem Papier. Nach ca. 70 Minuten sollte jede Gruppe die Aufgabe erfüllt haben und die einzelnen Module lassen sich mittels des angefertigten Kabels zusammenstecken. Haben alle sauber gearbeitet, so lässt sich mit einem beliebigen Drucktaster (je Platine einer vorhanden) der „Würfelvorgang“ starten. Dann können alle zusammen eine Partie Kniffel spielen.

Zukunftszenario:

Auf dieser Basis können wir für die älteren Jahrgangstufen den Schwierigkeitsgrad erhöhen, wenn wir die Kommunikation der einzelnen Platinen mittels Bluetooth aufbauen, anstatt eines Tasters eine kleine App programmieren und den Würfelvorgang über diese App starten, usw.

Unterrichtsfächer

TechnikPhysik

ALDERS electronic GmbH

Arnoldstraße 19
47906 Kempen

Ansprechpartner*in: Herr Martin Alders
Telefon: 02152 / 8955-270
Website: www.alders.de

Profil anzeigen

Impressionen

Symbolfoto eines digitalen Würfels